Nach langem Zögern, möchte ich hier nun auch etwas zu der Homöopathie-Diskussion beitragen. Das Niveau dieser Diskussion ist auf einem derart niedrigen Niveau angekommen, dass es schwer erträglich ist. Wir alle hatten uns an die Sommerloch-Artikel von Stern, Zeit und Spiegel gewöhnt und versucht deren gegenseitiges Abschreiben voneinander zu ertragen. Immer mit der Frage im Hinterkopf, wenn die so einen Blödsinn über Homöopathie schreiben dürfen, wie sieht es dann mit der Glaubwürdigkeit ihrer Artikel zu anderen Themen aus??

Wo sind die Berichte über viele erfahrene Schulmediziner, die zur Homöopathie gewechselt sind und heilfroh darüber sind? Es gibt wenig Begeisterung in den Medien, das zu veröffentlichen.

Wer Lust hat, sich wirklich zu informieren, kann sich gerne an mich wenden.

Weitere Links zum Thema:

vom Verband klassischer Homöopathen Deutschlands VKHD e.V.

   
   
   
   

 
   
© Copyright 2019 Homöopathie Hamburg